Erste Neuzugänge für die Kreisliga A

Nachdem die Meisterschaft seit dem letzten Wochenende sicher ist, steht beim SV Netphen die weitere Planung für die Kreisliga A im Fokus. Bereits im Vorfeld wurden Gespräche mit aktuellen Spielern geführt – bis auf den Abgang von Stürmer Benjamin Flick, der aus privaten Gründen etwas kürzer treten möchte – vermeldet der Verein die Zusage des…

Details

Meisterstück beim letzten Heimspiel

Es war angerichtet! Bei bestem Fußballwetter und einer gut besuchten Schmellenbach traf die erste Mannschaft des SVN auf die Zweitvertretung des TuS Deuz. Die Meisterschaft lag nur noch eine Spiellänge entfernt… spannende 90 Minuten sollten es am Ende werden. Mit Kindern aus den Jugendmannschaften des SV Netphens, liefen beiden Mannschaften ein. Ein Highlight und nicht…

Details

„Als Einheit funktioniert“

fupa.net – Im vorigen Jahrhundert zählte der SV Netphen lange Zeit zu den erfolgreichsten und renommiertesten Fußballvereinen des Siegerlandes. Ende der 70er und zu Beginn der 80er Jahre maßen die A-Junioren aus der Schmellenbach-Kampfbahn gar in der Westfalenliga ihre Kräfte mit den Größten der Zunft: Borussia Dortmund, der FC Schalke, der VfL Bochum und Arminia Bielefeld schlugen in Netphen auf und mussten nicht selten anerkennen, dass auch hierzulande ein feiner Ball gespielt wurde.

Details

Rückkehr in die A-Kreisliga perfekt

Am Sonntag konnte die 1ste Mannschaft des SV Netphen den Aufstieg in die A-Kreisliga fest machen. Durch einen 2:0 Sieg bei den Sportfreunden Edertal ist der 2ten Tabellenplatz uns rechnerisch nicht mehr zu nehmen und bedeutet damit den Aufstieg. Das Spiel startet direkt intensiv. Viele Zweikämpfe und gute Passstafetten auf beiden Seiten machten das Spiel…

Details

Klarer Sieg am 25. Spieltag

Am 25. Spieltag der Saison ging es für den SV Netphen zuhause gegen die Sportfreunde Eichen-Krombach wieder um wichtige Punkte für die Meisterschaft. Bei sonnigen Wetter wollten die Netphener das 3:3 gegen Diedenshausen wieder gut machen. Das Spiel ging mit einer Großchance für die Netpher durch Phillip Polat los, welche der Torhüter aber mit einem…

Details